Wem gehört das Netzwerk? Wer leitet das Netzwerk?
Das Netzwerk ist kein Verein, es gibt keinen Vorstand und keine Kasse.
Das Netzwerk lebt vom Geben und Nehmen seiner Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Jeder ist so wichtig wie der andere. Wer etwas beiträgt, z.B. eine Gruppe gründet, ist „Moderator(in)“ dieser Gruppe. Es gibt Institutionen, die das Netzwerk stützen, die Räume und Infrastruktur kostenlos nach ihren Möglichkeiten zur Verfügung stellen: Das Nachbarschaftshaus, die LAB, das Freiwilligenzentrum und das Amt für Soziale Arbeit. VertreterInnen dieser Institutionen begleiten das Netzwerk beratend und fördern. Sie sind die Netzwerk-Begleiter und -Begleiterinnen. Mehr dazu hier