Wer unterstützt das Netzwerk?
Ganz besonders sind das die Einrichtungen in Wiesbaden, die sich der Förderung von alten Menschen verschrieben haben: Die LAB (Leben Aktiv Bereichern), das Nachbarschaftshaus, das Freiwilligenzentrum, die Akademie für Ältere und das Amt für soziale Arbeit. Sie stellen dem Netzwerk - soweit es ihnen möglich ist - Räumlichkeiten und Infrastruktur kostenfrei zur Verfügung – obwohl sie selbst auf Spenden und Mitarbeit angewiesen sind.