Der Computer – irgendwie hat er seinen Platz in unserem Leben:
Manche sagen: So was kommt mir nicht ins Haus. Auf so was muss ich mich nicht mehr einstellen. Manche sagen: Was für eine neue Chance in meinem Leben: Je mehr ich meine Beweglichkeit verliere, umso hilfreicher wird mit das Internet: Ich halte Kontakte zu den Meinen in Minutenschnelle. E-Mails verbinden mich mit allen, die mir wichtig sind. Einkäufe sind schnellstens zu erledigen. Ich kann auf Reisen gehen, ohne aus dem Haus zu müssen: Alle Informationen über meine Reiseziele stehen mir offen. Meine Bibliothek ist mein Laptop. Immer auf dem neuesten Stand. Was in meiner Stadt los ist, erfahre ich per Knopfdruck. Ich bin immer aktuell.

... Wenn da nicht die kleinen Probleme wären: Warum habe ich immer Angst, was falsch zu machen? Wer kann mir die Schritte so erklären, dass ich auch folgen kann? Wie bekomme ich meine Gedanken richtig auf den Bildschirm? Und wie bekomme ich das, was ich auf den Bildschirm gebracht habe, in die Mail? Wie geht das mit den Bildern? Warum stürzt das Programm immer ab? Warum komme ich heute nicht ins Netz? Der Drucker reagiert gar nicht mehr. Was sind interessante www.-Adressen? Ich sollte eine kostengünstigere Internetverbindung haben, aber die Technik dafür, der bin ich nicht gewachsen...

Viele dieser und andere Fragen zum Thema klären sich viel leichter in der Netzwerk-Computergruppe: Erfahrene tauschen sich aus. Unerfahrene werden ermutigt, Fragen zu stellen (es gibt keine dumme Fragen!). Wer hat, kann den eigenen Laptop mitbringen! Vielleicht entwickeln sich „Patenschaften", um per Anruf mal schnell ein Problem zu beheben.

Alle, die davon angesprochen sind oder die sich auskennen am Computer und bereit sind, Hilfestellung zu leisten, sollten sich melden bei
Karl-Fried Schuwirth Tel. 06122 2446 Mail: karl-fried@schuwirth.de

Unser Treffpunkt
Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat  14.30-16.30 Uhr
im Computerraum des Nachbarschaftshauses
in Wiesbaden - Biebrich  Rathausstr. 10
Mit dem Bus: Linie 4 und 14: Haltestelle Adolf-Todt-Str. (direkt vor dem Haus!) 

Essay zum Thema
Es gibt aber auch Net-Junkies: hier

Probleme beim Öffnen von "Winmail"- E-Mail-Anhängen? Hilfe gibt`s hier